Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Ehrlich - hätten Sie's gewußt ???

Auf der Seite > www.deutsche-Rentenversicherung.de/.../08_erwerbsminderungsrente.html < finden sie folgende Aussage:

"Die medizinischen Voraussetzungen für eine Erwerbsminderungsrente sind erfüllt, wenn sie wegen Krankheit oder Behinderung weniger als sechs Stunden täglich arbeiten können, und zwar nicht nur in ihrem Beruf, sondern in allen Berufen.

Zu beachten:

> Die Zeitangabe sechs Stunden bezieht sich auf die halbe Erwerbsminderungsrente, für die volle Erwerbsminderungsrente gilt drei Stunden.

> Es geht nicht um den tatsächlich ausgeübten Beruf, es geht um jede Art von theoretisch zur Verfügung stehenden Jobangeboten. 

Im SGB VI (6. Sozialgesetzbuch) §43 steht: "Teilweise erwerbsgemindert sind Versicherte, die wegen Krankheit oder Behinderung auf nicht absehbare Zeit außerstande sind, unter den üblichen Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes mindestens sechs Stunden täglich erwerbstätig zu sein." Der sogenannte abstrakte Verweis der der gesetzlichen Rentenversicherung zur Verfügung steht und mit dem eigentlich fast jeder dem allgemeinen Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen wird solange er nicht querschnittsgelähmt ist.

 

Voll erwerbsgemindert, so heißt es weiter, mindestens drei Stunden täglich erwerbstätig zu sein.

Die Höhe der Erwerbsminderungsrente richtet sich nach dem bisher verdienten Arbeitseinkommen, umgewandelt in Entgeltpunkte, vervielfältigt mit dem Zugangsfaktor, dem Rentenwert und dem Rentenfaktor. 

Etwas kompliziert und auf jeden Fall zu wenig Geld, privat vorbeugen ist also ein absolutes muss.

Aber auch hier aufgepasst auf die Verweisungsmöglichkeiten der privaten Versicherer in deren Bedingungen. Beliebt ist hier ein Aussetzen der Verweisung in den ersten 5 Jahren... und dann?

Ich zeige Ihnen wie Sie Steuern und  Sozialversicherungsbeiträge einsparen, einen ordentlichen Zuschuss bekommen und so erheblich weniger selbst für Ihre Absicherung bezahlen müssen. Rufen Sie mich an: 01609 - 700 10 45